Filial-Controlling für Sharp- und Vectronkassensysteme mit L.I.S.A.

LISA ist das Bindeglied zwischen den Kassensystemen in den Filialen einerseits und den Back-Office-Anwendungen andererseits. Die Einsatzmöglichkeiten erstrecken sich von der Nutzung als Management-Tool, über Auswertungen, Statistiken und Datenanalyse, bis hin zur Aufbereitung für Wirtschaftsprüfer und zur Erstellung individueller Listen und Statistiken.

Wir bieten ein Analysetool, welches nicht nur die einzelnen Bons der Kasse auswertet, sondern sämtliche Berichte aus dem elektronischen Journal generiert. Damit werden dem Unternehmen Berichte zur Verfügung gestellt, die eine gezielte Kontrolle der Filialen ermöglichen.

Dies betrifft die:

  • Umsatzsteigerung durch Sortimentsoptimierung
  • Personalplanung der Filiale an Hand von Mitarbeiter- und Umsatzfrequenzberichten
  • die Kontrolle und mögliche Anpassung von Retouren, Bestellungen und Lieferungen
  • allgemeine Funktionen zur Erkennung von Potenzialen für eine Ertragssteigerung

sowie Abfragemöglichkeiten auf der Ebene der einzelnen Bons zur Diebstahl-Erkennung.
Eine Übersicht einiger Module und Leistungen finden sie auf www.kasucom.de