Soft- und Hardware
Vorbemerkung

Kassen-Master

Kommunikation

Wir sind der Meinung, dass Modems und ISDN für die Kassenkommunikation der Vergangenheit angehören sollten. Deshalb arbeiten wir standardmäßig mit einer permanenten DSL-Verbindung.

Die Vorteile

  1. Live-Daten. Sie können jederzeit schauen, wie viel Umsatz getätigt wurde und welche Artikel gekauft wurden.
  2. Online-Kartensystem
  3. Daten können nicht nur jederzeit gesendet werden, sondern auch – wann immer nötig – von der Kasse „abgeholt“ werden
  4. Abrechnungen werden sofort ins Büro übermittelt, sobald das Verkaufspersonal den Tagesabschluss gemacht hat. Es muss nicht erst noch ein „Z-Abruf“ oder Ähnliches erfolgen.
  5. SMS- und E-Mail-Versand an die Verkaufsleitung bei Tagesabschluss. Sobald an der Kasse der Tagesabschluss gemacht wurde, kann automatisiert eine SMS oder E-Mail mit den aktuellen Umsatzzahlen und dem Umsatz pro Kunde an die Verkaufs- oder Filialleitung geschickt werden. Schneller geht’s nicht mit den Infos.

Durch die Live Daten können Stresstage wie Feiertage oder Tage vor den Feiertagen besser gemeistert werden. Verkäufe sind jederzeit einsehbar, dadurch kann im Bedarfsfall aktiv eingegriffen werden (Nachlieferung, Zuteilungen usw.). Dasselbe gilt bei Aktionen: durch direkte Steuerung werden es tatsächlich Aktionen! Und selbstverständlich kann mit der Kasse ohne Weiteres gearbeitet werden, auch wenn die DSL-Verbindung einmal abbrechen sollte.

VPN-Tunnel? Feste IP-Adresse? Vergessen Sie’s! Das BBN-Kassensystem benötigt keine aufwändigen, teuren und fehleranfälligen VPN-Verbindungen. Eine einfache Internetverbindung mit einfachem Router in der Filiale genügt – die maximale Sicherheit ist trotzdem gewährleistet! Kein schnelles Internet verfügbar? Macht nichts! Auch ein „halbes“ DSL mit 384 kBit/s genügt. Wenn selbst das nicht verfügbar ist, reicht auch ein UMTS-Stick!

Auswertungen

Im Bereich der Auswertungen hat BBN selbst die Messlatte schon extrem hoch gelegt. Darüber hinaus wartet das System mit einer Fülle an Auswertungen auf. Die üblichen Statistiken, Kassen einzeln, Filialen einzeln, zusammengefasst, zeitraum-unabhängig. Es sind keine externen Bon-Viewer-Programme notwendig. Jeder Bon kann direkt eingesehen werden.

Somit haben Sie zentral alle notwendigen Werkzeuge um Filialorganisation und Filialkontrolle nicht nur zu kommunizieren, sondern bis ins Detail zu praktizieren. Neue Möglichkeiten der Filialsteuerung tun sich auf: Dies liegt an der Fülle der Kassendaten, die in konzentrierter und übersichtlicher Form in BBN aufbereitet werden, und strukturierte Auswertungen in den verschiedensten Varianten ermöglichen.

Mit den gelieferten Informationen kann die Filialkontrolle deutlich verbessert und das zum Teil immense Schwundpotential somit deutlich reduziert werden. Und das Besondere daran ist, dass Daten aus verschiedenen Systemen nicht mühsam zusammengeführt werden müssen, sondern ALLE relevanten Daten in BBN zentral zusammengeführt werden. BBN ist im Bereich der Auswertungen und Statistiken ausgereift, in der Verbindung mit der BBN-Kasse kommt das „Sahnehäubchen“ obendrauf.

BBN und BBN-Kasse. Wir setzen Maßstäbe.
Ganz so, wie Sie es von uns gewohnt sind.